14-Jähriger festgenommen – weil er „Macarena“ getanzt hat

In Saudi-Arabien ist ein 14 Jahre alter Junge festgenommen worden – nur, weil er auf einer Straßenkreuzung zum ehemaligen Megahit „Macarena“ getanzt hat.

Ein kurzes Video machte ihn und seinen „Macarena“-Tanz berühmt: Der 14-jährige Junge in lässigen Shorts und T-Shirt stapft mit Kopfhörern auf die Kreuzung, vor der mehrere Autofahrer auf Grün warten. Im Video geht der 90er-Jahre Hit los. Und dann kommt’s: Die berühmten Moves, an die man sich am besten betrunken erinnert.

Der Junge tanzt auf einer Kreuzung in der saudi-arabischen Stadt Jeddah – und das ist gleichzeitig das Problem aber auch das Wunderbare an der Geschichte.

Junge wurde für viele zum Helden

Denn: Die Gesetze in Saudi-Arabien sind sehr streng. So ist zum Beispiel die „Dab“-Bewegung verboten. Erst kürzlich ist ein Sänger festgenommen worden, weil er auf der Bühne dabbte.

Und auch der kleine Junge wurde jetzt wegen seines Tanzes festgenommen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Ihm werden laut Polizei „anstößiges öffentliches Verhalten“ und eine Behinderung des Verkehrs vorgeworfen. Ob er nun eine Strafe zu befürchten hat, ist nicht klar.

Für viele ist der Junge jedoch schon längst zum Helden geworden, der sich mit einer witzigen – und ja auch harmlosen – Aktion über die geltenden Regeln hinwegsetzte.

Shares
geld-verdienen-468x60
Warnow-FM © 2017 Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de powered by WARNOWinteractive