Mainzer Studenten landen durch Zufall einen Hit

„Mach den Hub-Hub-Hub“ – das klingt jetzt nicht direkt nach Hochkultur. Nein, das ist ein ziemlich großer Hit bei Spotify und Youtube. Und er kommt von Mainzer Medizinstudenten.

Wie kommt man auf Platz 1 der Spotify-Viral-Charts? Zwei Studenten aus Mainz wissen das jetzt. Durch Zufall nämlich. Sie haben für die Medimeisterschaften, eigentlich ein Fußballturnier für Medizinstudenten aus ganz Deutschland, einen Song geschrieben. Nein, anders: Sie haben eine Hymne geschrieben.

Ein Hit, einfach so!

Für diese Medimeisterschaften überlegen sich immer alle Fakultäten ein Motto. Ali, der gerade seine Doktorarbeit schreibt, hat das auch getan. Das Ergebnis: Der eingängige Song „Medicopter Mainz17“. Ein Hit bei den Medimeisterschaften – und jetzt deutschlandweit.

Ali, der Animateur

So geplant war das wohl alles nicht. Aber man muss dazusagen: Medizinstudent Ali ist vielleicht ein wenig vorbelastet. Im Interview mit SWR3 erzählt er, dass er als Animateur arbeitet und sein Lied dadurch auch bei Kollegen in Lloret de Mar, Mallorca, am Goldstrand oder in Kroatien gelandet ist.

Für alle Zweifler: Ali verspricht, dass alles 100% das Werk von ihm und seinen Kumpels ist: „Wir haben den Beat als großes Gruppenprojekt im Zuge der Medimeisterschaften am PC gemeinsam gemacht und diesen Text haben wir über Skype geschrieben. Es ist wirklich 1A, hundert Prozent selfmade“.

Ballermann? Öhm.

Die Voraussetzungen passen: Es gibt ein Lied, ein Kostüm, einen Tanz. Ab zum Ballermann, oder? Eher nicht, meint Ali: „Ich glaube wir sind gut bedient mit unserem Studium“. Na gut, dann wird der Hit in der Schinkenstraße wohl ohne Ali und seine Kumpels gesungen.

Shares
Warnow-FM © 2017 Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de powered by WARNOWinteractive