Neue Emojis: Wenn der Igel Graf Dracula vor die Füße kotzt

Mehr als 50 neue Emojis kommen bald auf unsere Smartphones! Darunter der lang ersehnte Kotz-Smiley, wenn der Chef mal wieder Ärger macht…

Wer sorgt eigentlich dafür, dass wir mit Emojis statt mit Worten kommunizieren können? Dahinter steckt das sogenannte Unicode-Konsortium. Es kümmert sich um die einheitliche Umsetzung des Unicode-Standards. Der legt fest wie Schriften auf verschiedenen Computer- und Smartphone-Systemen aussehen – und natürlich auch Emojis!

239 neue Varianten für Emojis

Der neue Standard Unicode 10.0 enthält eigentlich 239 neue Emoji, die meisten sind aber Varianten mit unterschiedlichen Hautfarben. Wirklich neu sind nur 56 davon, zum Beispiel Graf Dracula, der süße Igel oder der Kotz-Smiley. Und wer wollte nicht schon mal dringend einen Broccoli verschicken, auf die Frage nach dem Abendessen?

Neue Emojis wohl im Herbst verfügbar

Bis wir die vielen neuen Symbole verwenden können, dauert es aber wohl noch ein wenig. Die Emojis wurden gerade erst beschlossen und müssen nun umgesetzt werden. Google hat das für seine neue Android-Version schon gemacht, bei Apple dürfte es bis zum Herbst dauern, wenn das neue iOS 11 kommt.

Shares
geld-verdienen-468x60
Warnow-FM © 2017 Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de powered by WARNOWinteractive