Sex auf der Zugtoilette bis die Polizei kommt

Sex auf der Zugtoilette und dann gibt es auch noch Streit mit einer anderen Reisenden bis die Polizei schlichten muss. Konsequenzen hat der Liebesakt für das Paar aber nicht.

Es gibt bestimmt erotischere und vor allem gemütlichere Orte als eine Zugtoilette. Aber wo die Liebe eben hinfällt oder gemacht wird. Ein Paar hatte in einem Regionalzug in Baden-Württemberg Sex auf einer Zugtoilette. Allerdings so laut, dass sich eine 33 Jahre alte Reisende gestört fühlte.

Das eigentlich stille Örtchen in einem Zug.

Es kam, wie es kommen musste: Es gab Streit und schließlich wurde die Polizei gerufen. Die musste zwischen dem Liebespärchen – ein 27-Jähriger und seine 21 Jahre alte Freundin – und der anderen Reisenden schlichten. Das berichtete die Polizei in Haslach am Donnerstag.

Keine Straftat

Konsequenzen hat der laute Liebesakt für die Turteltäubchen aber nicht. Wie ein Polizeisprecher bestätigte, habe nach Einschätzung seiner Kollegen keine Straftat vorgelegen.

Shares
Warnow-FM © 2017 Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de powered by WARNOWinteractive